Rettet die Uni Lübeck – oder:

wie ein Land geschickt Gelder vom Bund kassieren kann


Der Medizinstudiengang und somit die Universität zu Lübeck sind gerettet. Dies bestätigte der schleswig-holsteinische Landtag am Donnerstag, den 8. Juli 2010. Das Ziel ist erreicht, alle scheinen zufrieden . . . alle? Bei genauerer Betrachtung stellt man schnell fest, dass mit der Rettung nicht alles mit rechten Dingen zuging. Der Bund scheint nun Zahlungen in Millionenhöhe beizusteuern und das Land, vielmehr die schwarz-gelbe Regierung Schleswig- Holsteins lacht sich ins Fäustchen.

Aber der Reihe nach:

…weiterlesen

Comments are closed.